Das besondere Konzert im Roten Salon

Sonntag, 10. September 17.00 Uhr

BOSSIER QUARTET


Musik die spricht, Wörter die singen.

BOSSIER QUARTET. Musik die sich von verschiedenen Quellen inspirieren lässt, sich verwandelt und entwickelt zu einem höchstpersönlichen Stil, zusammengestellt und komponiert vom Leiter und Klarinettisten Jaan Bossier.
Spannend und gut gelaunt gibt Jaan Bossier mit seinen Moderationen Einblicke in das Programm. Beschwingt und mitreißend nehmen der Klarinettist und sein Ensemble das Publikum mit ins musikalische Sentiment.

Die vier Musiker stammen aus namhaften Orchestern wie dem Lucerne Festival Orchestra, dem Mahler Chamber Orchestra, dem WDR Sinfonieorchester oder dem Ensemble Modern. Eine Prägung, die sich nicht zuletzt in der Qualität der Darbietungen niederschlägt.

Klänge aus dem Süden.
Musik steigt auf aus Poesie.


Kaum ein anderes Instrument kommt dem lebendigen Lachen und Weinen der menschlichen Stimme so nah, wie die Klarinette.

Im neuen Programm vom BOSSIER QUARTET steht die Leidenschaft des spanischen Dichters Federico García Lorca für den Flamenco im Mittelpunkt. Lorca, der auch ein begabter Pianist war, hatte die Flamenco-Sängerin La Argentinita in andalusischen Bars am Klavier begleitet. Ihre Auftritte waren legendär und wurden 1931 auf einer Schallplatte verewigt.

In dieser überschwänglichen und gefühlsbeladenen Zeit ist die Sammlung „15 Canciones Populares Antiguas“ entstanden - eine Fundgrube der Inspiration für Jaan Bossier.

Die alten Volkslieder und vergessenen sephardischen Melodien werden im Duktus der Klezmerklarinette zu neuem Leben erweckt.

Eintritt: 20,- €
Freie Platzwahl - Einlass ab 16.30 Uhr

Kartenvorverkauf:
Museum Tel. 06124 723760 oder per Mail: info@museum-bad-schwalbach.de – Reiseagentur Fischer – Buchhandlung am Rathaus. In Taunusstein: Buchhandlung Literatour.